SEEFAHRT! Abenteuer in der Trampschifffahrt

Cover trampsch

ABENTEUER TRAMPSCHIFFFAHRT

Nicht zu wissen, welcher Hafen oder welcher Kontinent demnächst angelaufen werden soll, dass ist das Schicksal oder aber auch die Freude eines Seemannes, der ein Trampschiff sein Zuhause nennt.

Dass wollte Fiete und erreichte auch sein Ziel: Er stieg in Italien auf einem Tramper ein. Allerdings hatte er nicht erwartet, dass dort einige der heftigsten Erfahrungen seines Lebens über ihn hereinbrechen würden: Angefangen mit leichten Ladungssprengarbeiten in Norwegen, einem Duschverbot nach dem Verlassen des englischen Kanals, sowie Pflanzkartoffeln-Laden in Kanada während eines Schneesturms.

So begann es auf der „MARIE REITH“, und es sollte sogar noch besser kommen: Verlockende Angebote Eingeborener am Strand von Puerto Cabello, viel Spaß in der Waagerechten mit einem hübschen Mädel in Brasilien und dann leider noch der Notstopp in einer Klinik in Newport News. Allerdings wurde er dort von einer sehr kompetenten
Krankenschwester bestens versorgt. In allen erdenklichen Belangen. Die größte Überraschung erlebte Fiete aber nach dem Auslaufen aus Brasilien, als sie bereits wieder auf offener See waren.

Da stand „ER“ urplötzlich vor ihm.

 

Der Buchpreis Printbook beträgt.          EUR 9,90     ISBN: 978-3-7392-7114-9
Der Preis für ein E-BOOK beträgt:        EUR 4,99     ISBN: 978-3-7392-9190-1

 

Das Buch ist überall im Buchhandel oder auch im Internet-Buchhandel erhältlich.
Printexemplare sind selbstverständlich, signiert, auch beim Autoren über: fiete.synold@gmx.de erhältlich.

 

 

Elektro – Solar – Fähre in Stralsund auf Kiel gelegt

Bei der Ostetaal GmbH & Co. KG in Stralsund ist eine hochmoderne Elektro-Solar-Personenfähre auf Kiel gelegt worden.

Auftraggeber des vollautomatischen Katamarans ist die Hanse- und Universitätsstadt Rostock. Die Fähre wird in Kooperation von Ostetaal und Ampereship GmbH, Stralsund, gebaut und soll Mitte 2021 abgeliefert werden.

Die 21 m lange und 6,6 m breite Elektro-Solar-Personenfähre ist im Einsatz für den Rostocker Stadthafen vorgesehen. Der Rumpf des Katamarans ist aus Stahl gefertigt. An Bord befinden sich Kapazitäten für den Transport von 80 Personen und 15 Fahrrädern. Der Antriebsstrom für die zwei 45 kw-Ruderpropeller liefern Hochleistungsbatterien (230 kWh), die von insgesamt 36 auf dem Dach des Schiffes installierten Solarmodulen geladen werden. Der Katamaran ist für eine Höchstgeschwindigkeit von 14 km/h ausgelegt, wobei für die Realisierung des Fahrplanes eine Dienstgeschwindigkeit von 7,5 km/h ausreichend ist. Mit dem Einsatz der umweltschonenden Elektro-Solar-Personenfähre im innerstädtischen Verkehrauf der Warnowsollen bis zu 36.000 Liter Diesel und ca. 95 t CO/2 pro Jahr eingespart werden.

Schiff & Hafen 28. September 2020

  • 32917Besucher gesamt:
  • 3Besucher heute: